Die Zitadelle von Roses

Ein Rundgang durch die Zitadelle gehört in jedes Besuchsprogamm der Stadt Roses. Die seit 1961 unter Denkmalschutz stehende militärische Festungsanlage mit ihrem imposanten Eingangstor der Porta de Mar wurde 1543 im Stil der Renaissance errichtet und zeigt heute Reste der verschiedensten Epochen und Verwendungen. Das 131.480 Quadratmeter große Areal umschließt eine bedeutende archäologische Fundstätte mit den Resten der im Jahre 776 v. Chr. von den Rhodern angelegten griechischen Niederlassung Rhode, das hellenistische Viertel, dessen Glanzzeit in das 4. und 3. vorchristliche Jahrhundert fiel, die römische Stadt, die hier zwischen dem 2. vorchristlichen und dem 6. nachchristlichen Jahrhundert bestand, das romanisch-lombardische Kloster Santa Maria aus dem 11. Jahrhundert und die verschiedenen archäologischen Reste aus dem 19. Jahrhundert.
Tourismusbüro

Av. de Rhode, s/n

17480 Roses (Alt Empordà)

Tel:  (+34) 972 151 466 Fax: (+34) 972 151 150

e-mail: info@rosesfhn.org

Web: www.rosesfhn.org